spacer
Home
spacer
Taschenanwältin Jugendberatung
spacer
 
Exekutive
Kontrolle
Durchsuchung
Einvernahme
Strafbare Handlung
Jugendgerichtsgesetz
Suchtmittelgesetz
Vertreibung
Sicherheitsdienste
Adressen und Kontakt
Verweis von einem öffentlichen Ort
 


Bedingungen

Die Polizei darf dich von einem öffentlichen Ort wegschicken

  • wenn andere Menschen (z.B. PassantInnen, AnrainerInnen, NachbarInnen) dein Verhalten als störend empfunden und als solches benannt haben
  • wenn vorherige Mahnungen (z.B. dich ruhig zu verhalten) nichts genützt haben
  • wenn es für die Polizei keine andere Möglichkeit mehr gibt.

Der Verweis wird im Gesetz als »verschärftes Mittel« angesehen und die Polizei muss immer jenes Mittel anwenden, das dich in deinen Rechten am wenigsten einschränkt.



top :: home :: sitemap :: mail

 

 

2 hours only!

Falls du von einem öffentlichen Platz, wo der Aufenthalt grundsätzlich erlaubt ist, verwiesen wirst (z.B. Park), darf dies nie länger als für maximal zwei Stunden gelten.


Einkaufszentrum
und Bahnhof


Einkaufszentren und Bahnhöfe sind keine öffentlichen, sondern halböffentliche Orte, deshalb gelten dort andere Gesetze!