spacer
Home
spacer
Taschenanwältin Jugendberatung
spacer
 
Exekutive
Kontrolle
Durchsuchung
Einvernahme
Strafbare Handlung
Jugendgerichtsgesetz
Suchtmittelgesetz
Vertreibung
Sicherheitsdienste
Adressen und Kontakt
Einvernahme
 


Einvernahme als Beschuldigte/r

Beschuldigte, Beschuldigter bist du dann, wenn du verdächtigt wirst, eine strafbare Handlung (z.B. Diebstahl, Körperverletzung) begangen zu haben.

Dazu wirst du bei einer Einvernahme als Beschuldigte/r von der Exekutive befragt. Du hast das Recht, die Aussage zu verweigern (ganz oder zu bestimmten Fragen).
Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn

  • die Befragung unter Druck stattfindet
  • du noch Rat einholen möchtest (die Einvernahme mit einer/einemSozialarbeiterIn, einer Anwältin/einem Anwalt vorbereiten möchtest)

Bei der Einvernahme als Beschuldigte/r kannst du auch von deinem/deiner VerteidigerIn begleitet werden.

top :: home :: sitemap :: mail

 

 

Wichtig bei der Verhandlung

Kommt es zu einer Verhandlung, bewertet das Gericht, wie du dich bei der Einvernahme verhalten hast.

Besonders ungünstig ist es, zu Ladungen nicht zu erscheinen oder Aussagen ständig zu ändern. Dies bedeutet aber nicht, dass du deine Strafe verringerst, indem du viele Namen nennst oder andere zu Unrecht beschuldigst.

Falsche Aussagen über Mitbeteiligte sind strafbar!