spacer
Home
spacer
Taschenanwältin Haed
spacer
 
Exekutive
Kontrolle
Duchsuchung
Einvernahme
Strafbare Handlung
Jugendgerichtsgesetz
Suchtmittelgesetz
Vertreibung
Sicherheitsdienste
Adressen und Kontakt
Einvernahme
 


Einvernahme als Zeugin/Zeuge

Ein Zeuge, eine Zeugin bist du dann, wenn du strafbare Vorfälle gesehen hast oder von ihnen gehört hast. Dazu wirst du bei einer Einvernahme als ZeugIn von der Exekutive befragt.

Du bist verpflichtet, zu sagen was du weißt, falsche Zeugenaussagen sind strafbar (lügen lohnt sich nicht)!

Bist du zu einer Einvernahme als ZeugIn vorgeladen, hast du nichts zu befürchten. Du hast in allen Punkten, in denen du dich selbst belasten würdest, das Recht, die Aussage zu verweigern.

Es kann sein, dass du später, bei Gericht, deine Aussage wiederholen musst. Auch bei einer Aussage als Zeugin vor Gericht hast du nichts zu befürchten, es wird die Straftat eines/einer anderen verhandelt! Auf jeden Fall hingehen! Wenn du nicht erscheinst, musst du mit einer Strafe rechnen.

top :: home :: sitemap :: mail

 

 

Wichtig bei der Verhandlung

Kommt es zu einer Verhandlung, bewertet das Gericht, wie du dich bei der Einvernahme verhalten hast.

Besonders ungünstig ist es, zu Ladungen nicht zu erscheinen oder Aussagen ständig zu ändern. Dies bedeutet aber nicht, dass du deine Strafe verringerst, indem du viele Namen nennst oder andere zu Unrecht beschuldigst.

Falsche Aussagen über Mitbeteiligte sind strafbar!